FRANZ RADZIWILL UND BREMEN   22.03. – 09.07.2017

Franz Radziwill und Bremen

Franz Radziwill (1895-1983) gilt in der deutschen Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts als Einzelgänger, sein Werk ist unverkennbar. Erstmalig wird nun seine Beziehung zur Hansestadt Bremen in einer Ausstellung untersucht: Er verbrachte in Bremen prägende Jahre seiner Kindheit und Jugend, die in seinem gesamten Werk Spuren hinterließen.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Medienpartner:

Katalogförderung: